Hausordnung

Hausordnung der Grund- und Mittelschule Erbendorf

Grundlegende Umgangsformen wie Höflichkeit, Rücksichtnahme untereinander, Ehrlichkeit, Freundlichkeit werden durch Werteerziehung vermittelt und bilden die Basis unseres schulischen Zusammenlebens.

I Verhaltensregeln

  • Wir verhalten uns im Schulhaus ruhig, damit alle erfolgreich lernen und arbeiten können.
  • Wir sind freundlich, höflich und rĂĽcksichtsvoll.
  • Beleidigungen und Streit vermeiden wir. Konflikte lösen wir gewaltfrei.
  • Smartphones mĂĽssen wir – auĂźer zur von einer Lehrkraft beauftragten Nutzung – ausschalten.
  • Gebäude und Einrichtung der Schule sind fremdes Eigentum, mit dem wir sorgsam umgehen.
  • MĂĽll kann oft vermieden werden. Wenn er da ist, entsorgen wir ihn getrennt.
  • Wir tragen keine Kleidung mit provokanten Aufschriften. Kopfbedeckungen sind im Schulhaus abzunehmen.
  • In allen Räumen tragen wir Hausschuhe.
  • Wir kauen auf dem gesamten Schulgelände keinen Kaugummi.
  • Rauchen und Alkohol sind auf dem gesamten Schulgelände strikt verboten.

II Regeln fĂĽr den Unterricht

  • Nach dem Gong am Morgen halten wir uns bis zum Unterrichtsbeginn im Klassenzimmer auf dem jeweiligen Sitzplatz auf.
  • Ohne Erlaubnis darf das Schulgelände nicht verlassen werden.
  • In den Klassenräumen gelten die allgemeinen Verhaltensregeln (s. o.), sowie die Regeln in der jeweiligen Klasse oder Fachunterrichtsgruppe.

III Pausenregelung

  • Die Pausen finden bei niederschlagsfreiem Wetter auf dem Pausengelände im Freien statt.
  • Bei Pausen im Haus bleiben wir im Klassenraum.
  • Den Anweisungen der Pausenaufsicht und der Pausenhelfer ist unbedingt Folge zu leisten.

IV Schulbusse

  • An den Bushaltestellen sind die ĂĽblichen Wartebereiche aus GrĂĽnden der Sicherheit einzuhalten.
  • Den Anweisungen der Aufsichtspersonen ist Folge zu leisten.
  • Während der Busfahrt sind die Anordnungen der Busfahrer und der Schulbuslotsen fĂĽr alle verpflichtend.
  • Nach dem geordneten Einsteigen wird zĂĽgig ein Sitzplatz eingenommen. Während der Fahrt steht niemand auf. Smartphones und sonstige digitale Endgeräte bleiben ausgeschaltet.

Diese Hausordnung gilt fĂĽr alle Besucher der Schule.
Schüler, Lehrer, Eltern und alle an der Schule tätigen Personen orientieren sich an unserem Leitspruch:
„Wir wollen eine Gemeinschaft sein. Jeder soll sich an unserer Schule wohlfühlen.“

gez.: Sabine Graser, Rin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen