In Deutschland kommt alle 20 Minuten ein Kind im Straßenverkehr zu Schaden. Auch der schulische Verkehrserziehungsunterricht soll dazu beitragen, dies zu Ă€ndern. „Sichtbarkeit = Sicherheit“ lautet dabei die einfache, aber effektive Formel, um die kleinsten Verkehrsteilnehmer zu schĂŒtzen.

In diesem Rahmen verteilte die Schule die neongelben SchlauchtĂŒcher, die alle SchulanfĂ€nger im Landkreis heuer erhalten haben. Zur Ausgabe war auch Polizeioberkommissar Carsten Landgraf von der Polizeiinspektion Kemnath an die Schule gekommen.

Er erklÀrte die Bedeutung von Sichtbarkeit durch helle leuchtende Kleidung.
Oft sind es Meter und Sekunden, die im Straßenverkehr zĂ€hlen – gerade bei Dunkelheit und schlechter Sicht. Vor allem in der dunklen Jahreszeit mĂŒssen Kinder so rechtzeitig gesehen werden, dass es erst gar nicht zu einem Unfall kommt.
Kinder sind besonders gefĂ€hrdet, weil sie ihre Umwelt völlig anders wahrnehmen als Erwachsene, sich der Gefahren im Straßenverkehr oft nicht bewusst sind und schon allein aufgrund ihrer KörpergrĂ¶ĂŸe nicht den erforderlichen Überblick haben. Auch das Richtungshören ist noch nicht vollstĂ€ndig ausgeprĂ€gt.

Mit dem Tragen gut sichtbarer Jacken oder MĂŒtzen oder reflektierenden Elementen an Kleidung und Schultaschen kann diesen altersbedingten Defiziten entgegengewirkt werden, denn die Kinder werden so bereits aus einer Entfernung von 140 Metern wahrgenommen, in dunkler Kleidung dagegen erst ab 25 Metern. So gewinnen andere Verkehrsteilnehmer wertvolle Zeit, um angemessen reagieren zu können.

Besonders SchulanfĂ€nger erfordern im Straßenverkehr besondere Aufmerksamkeit. Insbesondere die morgendliche Anfahrt bei zunehmender Dunkelheit zu unserer Schule birgt große Gefahrenquellen. Sollte Ihr Kind nicht zu Fuß oder mit dem Bus zur Schule kommen können, so wĂ€hlen Sie bitte den „Aussteigepunkt” so, dass keine GefĂ€hrdung fĂŒr andere Kinder entsteht.

Vielen Dank fĂŒr Ihre Mithilfe, den Schulweg der Kinder sicher zu gestalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen