GRUND-/MITTELSCHULE ERBENDORF

Ab 01.07.2021 auch in der Mittelschule Wegfall der Maskenpflicht am Platz.

Aktuelles

Aktionstag „Bayern schwimmt“

Zum Schuljahresende konnte in Zusammenarbeit mit der Wasserwacht Erbendorf ein außergewöhnliches Projekt im Rahmen des Sportunterrichts von der Schule organisiert werden: der Aktionstag „Bayern schwimmt“.

Zur Vorbereitung des Schwimmtags wurden die 3. bis 6. Klassen zunächst im Klassenzimmer durch Youtube-Videos der Wasserwacht Bayern über das sichere Schwimmen und über die Baderegeln informiert.

Am Dienstag, 20. Juli 2021, war es dann soweit: Die Schüler konnten nach der sehr langen, corona-bedingten Schwimmpause das Freibad endlich wieder besuchen. Dort begrüßte sie Herr Seiler, der Vorsitzende der örtlichen Wasserwacht. Nach dem Umziehen und Duschen wurden die Schüler in zwei Gruppen eingeteilt: Schwimmer und Nichtschwimmer.

Die Schwimmer hatten die Möglichkeit, das bronzene Schwimmabzeichen abzulegen. Folgende Leistungen waren vorgegeben:

  • 15 Minuten Schwimmen – 50 m in RĂĽckenlage und mindestens 150 m in einer anderen Schwimmart (meist Brustschwimmen)
  • Paketsprung vom Startblock
  • Tauchen nach einem Tauchring in ca. 2 m Tiefe
  • Kenntnis von Baderegeln

Die Kinder zeigten enormes Engagement und schafften die erforderlichen Leistungen des Bronzenen Schwimmabzeichens. Sie erhielten auch einen neuen Schwimmpass, wenn sie bereits über dieses Schwimmabzeichen verfügten, weil sich die Voraussetzungen dafür verändert hatten.

Danach durften die SchĂĽler noch die Wasserrutsche und den Sprungturm nutzen, was sie eifrig und mit viel SpaĂź machten.

Die Nicht- und Halbschwimmer hatten in der Kleingruppe die Möglichkeit zu zeigen, was sie schon konnten. Mit und ohne Schwimmhilfen trainierten sie ihre Wasserlage und das Gleiten sowie Armzüge und Beinschwünge.

Die Schüler waren durch die intensive Betreuung der externen Trainer so motiviert, dass die meisten Halbschwimmer das „Seepferdchen“ bestanden und ihre Schwimmfähigkeit danach stolz unter Aufsicht im Schwimmerbecken erproben durften.

Sowohl die Mitglieder der Wasserwacht – die sich für diesen besonderen Tag extra freigenommen hatten – als auch die Lehrkräfte waren überrascht über die erstaunlich große Anzahl der Abzeichen, die bei dieser Aktion abgenommen werden konnten.

Herr Bürgermeister Reger machte sich am Vormittag ein Bild von der tollen Aktion der Wasserwacht Erbendorf. Er war begeistert vom herausragenden Engagement auf allen Seiten und zeigte sich sehr erfreut darüber, dass das Freibad nun wieder einmal zum Schulschwimmen genutzt werden konnte. Deshalb erklärte er sich gerne bereit, die Kosten für die abgelegten Abzeichen zu übernehmen.

Der Aktionstag „Bayern schwimmt“ war für alle Seiten ein überaus gewinnbringendes Projekt:

  • FĂĽr die SchĂĽler war es eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag, ein schönes sportliches Ereignis mit Wettbewerbscharakter und einem Abzeichen als krönendem Abschluss.
  • FĂĽr die Schule war es eine corona-konforme und sehr motivierende Gelegenheit, Schwimmunterricht auf höchstem Niveau anzubieten.
  • FĂĽr die Wasserwacht war es eine ganz neue Art der Zusammenarbeit mit der Schule und auch eine besondere Gelegenheit, das Interesse an diesem Ehrenamt bei den Kindern zu wecken.

 

Weltwasserwoche – Klasse 4 a gewinnt Preis

Normalerweise fahren die vierten Klassen jedes Schuljahr ins Freilandmuseum Oberpfalz nach Neusath/Perschen. Da das Wasser mit all seinen Facetten ein zentrales Thema im Lehrplan der vierten Jahrgangsstufe ist, findet dort alljährlich die Weltwasserwoche statt.

Schulklassen aus vielen verschiedenen Landkreisen durchlaufen auf dem Gelände des Museums viele Mitmach- und Informationsstationen zum Thema Wasser. Dabei geht es zum Beispiel um den natürlichen Wasserkreislauf, die Durchlässigkeit und Wasserspeicherfähigkeit verschiedener Bodentypen oder die Wassernutzung früher und heute. Alles präsentiert von fachkundigem Personal oder externen Mitarbeitern diverser Institutionen, wie zum Beispiel dem Wasserwirtschaftsamt. Normalerweise eines der Highlights in der vierten Klasse…

…aber was ist schon „normal“ in diesem Coronaschuljahr? Leider war eine Durchführung aufgrund der aktuellen Beschränkungen in gewohnter Form nicht möglich. Aus diesem Grund organisierte das Landratsamt Schwandorf in Kooperation mit verschiedenen Wasserwirtschaftsämtern dieses Jahr eine virtuelle Ausgabe. Das Gelände des Freilandmuseums konnte man über deren Website mit einem virtuellen Rundgang erkunden. Dies erledigte die Klasse mit dem schuleigenen iPad Koffer und auch vom heimischen PC/Laptop/Tablet aus. Eine sehr gelungene Sache, da man Tablets und Handys sogar bewegen und sich damit „live umschauen“ konnte! Eingebettet waren in den Rundgang sechs interessante Videos zu verschiedenen Themen, präsentiert von Experten. So erfuhr man etwas darüber, mithilfe welcher Tiere man die Gewässerqualität beurteilen kann oder welche Bedeutung der Waldboden in Bezug auf Wasser hat. Diese Videos sah man im Plenum und besprach sie danach.

Zu guter Letzt bearbeitete man Quizfragen zum Rundgang und den Videos. Diese konnte man zusammen mit einem Feedbackbogen einreichen und damit am Gewinnspiel teilnehmen. Unter allen Einsendungen wurden dann die Gewinnerklassen gezogen und die Klasse 4 a konnte sich glücklich schätzen, für jedes Kind eine Urkunde, ein Quietschetierchen und einen Wasserball als Preise per Post entgegenzunehmen.

 

Corona-Ampel fĂĽr den

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35 
50 

Schulkalender

< 2020 >
April 27 - Mai 03
  • 27
    Keine Veranstaltungen
  • 28
    Keine Veranstaltungen
  • 29
    Keine Veranstaltungen
  • 30
    Keine Veranstaltungen
  • 01
    Keine Veranstaltungen
  • 02
    Keine Veranstaltungen
  • 03
    Keine Veranstaltungen
Nächste Ferien in:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen